Fotoparade: Die schönsten Fotos aus dem ersten Halbjahr 2017

Es ist wieder soweit. Das erste Halbjahr 2017 neigt sich dem Ende zu und Michael ruft auf seinem Blog Erkunde die Welt zur Fotoparade auf. Gefragt sind unsere schönsten Fotos in sechs Kategorien.

Wie immer war die Auswahl sooo schwer. Aber wir haben uns entschieden und präsentieren hier Fotos aus den von uns bereisten Ländern. Bis Ende März waren wir auf unserer Weltreise in Südostasien unterwegs. Also, los gehts!

Kategorie „Ungewöhnlich“

Puh, in Südostasien sind wahrhaft genug für unsere Augen ungewöhnliche Motive zu finden! Das war mit die schwierigste Kategorie. Allein, was alles auf einem Moped transportiert werden kann! Dazu könnten wir ganze Alben zusammenstellen. Machen wir vielleicht auch noch.

Der weltweit einzige Buddha mit Brille

Schließlich haben wir uns für den Brillenbuddha in Shwedaung in der Nähe von Pyay (Myanmar) entschieden. Der weltweit einzige Buddha mit Brille, mit sechs Metern Höhe beeindruckend groß. Hierhin kommen Gläubige, um um Heilung ihrer Augenleiden zu bitten. Die große Anzahl von Brillen, die in Kästen in der Pagode gesammelt werden, lassen vermuten, dass der Brillenbuddha sehr heilkräftig ist.

Kategorie „Entspannt“

Auch dazu hätten wir einige Fotos zur Auswahl. Verkäuferinnen, die inmitten ihres Obst- und Gemüseangebots auf dem Markt liegen und schlafen. Tuktukfahrer, die ihre Hängematte im Tuktuk aufspannen und dort gelassen auf Kundschaft warten. Das riesige Schwein, das mit einem seligen Grinsen im Gesicht am Rand der Dorfstraße schlummert. Entschieden haben wir uns schließlich für den Wasserbüffel, der der Hitze des Tages in Laos durch ein Bad im Mekong entflieht. Gerade mal Nase, Augen und Ohren gucken noch aus der kühlenden Flut.

Fotoparade Fopanet entspannt
Wasserbüffel im Mekong

Wir sind übrigens nicht die einzigen, die Wasserbüffel faszinierend finden. Auch bei Chris und Victoria von Nesting Nomads hat es ein Wasserbüffel-Bild in die Fotoparade geschafft.

Kategorie „Fern“

Nochmal der Mekong, diesmal in Kambodscha. Mit einem kleinen Boot fuhren wir auf der Suche nach Flussdelphinen über den Fluss. Vor uns die träge Weite des Stroms, die sich vor dem bunten Bug des Schiffchens erstreckte. Der Motor wurde abgestellt, um die Delphine nicht zu stressen. Ruhe und Frieden lag über der Wasserlandschaft. So schön!

Fotoparade Fopanet fern Mekong
Unendliche Weite auf dem Mekong

Kategorie „Beleuchtet“

Bunte Papierschirme in Myanmar, eine beleuchtete Brücke über den nächtlichen Mekong in Kambodscha, die goldfunkelnde Shwedagon-Pagode im Abendsonnenschein – viele Motive schafften es auch in dieser Kategorie in die engere Auswahl.

Schließlich gab den Ausschlag, dass auch Vietnam in der Fotoparade vertreten sein sollte. Am Rand der Altstadt von Hanoi liegt auf einer Insel im Hoan Kiem See der altehrwürdige Jadeberg-Tempel. Seine Ursprünge gehen ins 14. Jahrhundert zurück. Er gehört zu den meist besuchten Sehenswürdigkeiten in Hanoi. In der hereinbrechenden Dämmerung habe ich die Stimmung des beleuchteten Tempels in dem stillen See eingefangen.

Fotoparade Fopanet beleuchtet Jadebergtempel
Der Jadebergtempel im Hoan Kien See

Kategorie „Alt“

Mit dieser Kategorie landen wir wieder in Myanmar. Wir haben viele alte Tempel und Pagoden dort gesehen. Sehr viele! Besonders fasziniert haben uns die alten Pagoden in und um Mrauk U. Im Rakhine-Staat im Westen Myanmars herrscht noch kaum touristischer Andrang. In jedem der alten Tempel befinden sich Buddhastatuen, die alle von der Bevölkerung verehrt werden. Im Tempel der 80.000 Buddhas (wir haben nicht nachgezählt), geht man durch lange, spiralförmig gewundene Gänge immer tiefer ins Tempelinnere hinein. Buddhafigur an Buddhafigur säumt den Gang, eine mystische Atmosphäre.

Fotoparade Fopanet Mrauk U alt
Sehr viele Buddhafiguren in den Tempelgängen

 

Kategorie „schönstes Foto“

Oh Mann, was sollen wir da wählen? Aus Tausenden von Fotos das schönste zu küren ist eine nahezu unlösbare Aufgabe. Nachdem wir uns so durch die Länder unserer Weltreise gehangelt haben, fehlt nur noch: Deutschland.

Im Frühjahr sind wir zurückgekehrt. Überall begannen die Blumen zu blühen. Dieses Foto habe ich in Erlangen im Botanischen Garten aufgenommen. Trotz eines eher trüben Tages leuchtet das Pink der Tulpen fröhlich.

Fotoparade Fopanet Tulpen
Tulpen im Botanischen Garten in Erlangen

Noch mehr tolle Fotos:

Viele Reiseblogger beteiligen sich an der Fotoparade. Auf der Fotoparade-Seite von Michael findest du sie alle. Einige möchte ich euch aber hier schon vorstellen:

Jessica hat super stimmungsvolle Fotos von ihrer Borneo-Reise mitgebracht.

Ines und Thomas zeigen tolle Bilder von ihrer Island-Tour.

Wie immer fantastisch sind die Fotos von Thomas und Melanie.

Sehr gut gefallen mir auch die Bilder, die Sabine ausgewählt hat.

Bei Katharina haben es ebenso wie bei uns einige Bilder aus Myanmar in den Beitrag geschafft.

Wie gesagt, viele weitere Beiträge findest du auf Michaels Seite. Klick dich durch und staune über die Vielfalt.

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

28 Replies to “Fotoparade: Die schönsten Fotos aus dem ersten Halbjahr 2017”

  1. Hihi, der Brillenbuddha ist ja lustig! Kann man nur hoffen, dass die gesammelten Brillen einem guten Zweck zukommen und nicht einfach weggeworfen werden.

    1. Ich fürchte, die werden zum Ruhme des Buddhas gesammelt und aufgehoben. Das ist im Buddhismus guter Zweck…

  2. Ahoi,

    Vielen Dank für euren tollen Beitrag!
    Auch mir gefällt der Buddha am besten 😀

    Lg Michael

    1. Der Buddha scheint sich als Star herauszukristallisieren ?

  3. Aloha Gina!

    Schön, dass du uns mit deinen Bildern auch auf deine Reisen mitnimmst. Mein Hightlihgt ist auch ganz klar der Brillen-Buddha!

    Lieben Gruß Marlene

    1. Hallo Marlene,

      Danke für deinen Kommentar. Der Brillen-Buddha scheint deutliches Potenzial zum Favoriten zu haben.

      LG
      Gina

  4. Barbara (Barbaras Spielwiese) sagt: Antworten

    Hallo Gina,

    danke fürs Erinnern – da wollte ich eigentlich auch noch mitmachen, obwohl ich dieses Jahr noch kaum war… Das wird hoffentlich im zweiten Halbjahr besser.

    Asien geht natürlich immer, und ich reihe mich ein in die Personen, die Wasserbüffel beeindruckend finden.

    Der Brillen-Buddha ist der Hammer! Was es alles gibt! 🙂

    Liebe Grüße
    Barbara

    1. Hallo Barbara,

      bei mir geht so was auch oft auf den letzten Drücker, wenn ich bei anderen die Veröffentlichungen sehe. Dann mal ran!

      LG
      Gina

  5. Mich würde mal interessieren, was das Ziel dieses Buddha-Tempels mit den 80.000 Buddhas und den vielen Gängen ist? Oder ist der Weg das Ziel? Kann ich mir sogar gut vorstellen ?
    Da hast du ja wunderschöne Bilder ausgesucht. Schade, dass Asien so weit weg ist und ich so eine Flugangst habe… aber vielleicht überwinde ich meine Angst eines Tages und fliege dann doch mal, zumindest nach Thailand. Ich bin überzeugt, es lohnt sich.
    Viele Grüße
    Maria

    1. Der Weg führt spiralförmig bis in innerste Heiligtum, eine kleine Kammer mit zwei oder drei goldenen Buddhas. Da können Gläubige Opfergaben ablegen.
      Freut mich, dass dir die Bilder gefallen. Wir waren auch zum ersten Mal in Asien und fanden es faszinierender, als wir uns vorher vorgestellt haben.

      LG
      Gina

  6. Hey,

    sehr schöne Bilder habt ihr da gemacht! Toller Beitrag zur Fotoparade! 🙂

    Gruß Pascal

    1. Hallo Pascal,

      Vielen lieben Dank!
      Wir freuen uns, dass dir unsere Fotos gefallen.

      LG
      Gina und Marcus

  7. Sehr tolle Bilder! Buddha mit Brille habe ich auch noch nie gesehen *lach*

    Liebe Grüße aus Bolivien,
    Michaela

    1. Vielen Dank, Michaela!
      Ja, der ist schon einzigartig, der Brillen-Buddha.

      LG
      Gina

  8. Hallo Gina,
    tolle Bilder und ihr animiert mich, dass ich morgen auch endlich meinen Beitrag zur FoPa 1. Halbjahr 2017 schreibe und Bilder aus meinen bisherigen Reisen in 2017 heraussuche. Damit wäre ich dann auch das erste Mal dabei.
    Das Wasserbüffel-Bild ist wirklich schön und tatsächlich sehr entspannt. Ich kann mir vorstellen, wie schön kühlend das Bad gewesen sein musste.
    Viele Grüße
    Diana

    1. Hallo Diana,

      Vielen Dank!
      Zu dem Wasserbüffel hätten wir uns am liebsten dazu geschmissen 😉 Dann waren wir uns aber nicht sicher, wie er das finden würde und haben es doch gelassen.
      Viel Spaß beim Zusammenstellen deines Betrags zur Fotoparade!

      LG
      Gina

  9. Liebe Gina,
    mein Bild dürfte wohl unter ,,entspannt“ zu finden sein. 🙂 Da hast du wirklich tolle Bilder herausgesucht.
    Ich habe auch an der Fotoparade teilgenommen und weiß daher, wie schwierig es sein kann, sich für die entsprechenden Bilder zu entscheiden.

    Viele liebe Grüße
    Kathi

    1. Liebe Kathi,

      vielen Dank!
      Ich schaue gleich mal bei deinen Bildern für die Fotoparade vorbei.

      LG
      Gina

  10. Hallo Gina,

    ich bin auch Fan des Buddhas. 😀 Aber auch der Wasserbüffel hat es mir angetan. Da würde man sich doch echt gerne mit dazu legen. Weiß nur nicht, ob es dem Wasserbüffel gefallen würde. 😉

    Tolle Fotos. Ich liebe Michaels Fotoparade und muss auch noch mitmachen. 😉

    LG Daniela

    1. Hallo Daniela,

      Dankeschön!
      Mit dem Wasserbüffel hatten wir ähnliche Gedanken 😉

      Ich bin gespannt auf deinen Beitrag zur Fotoparade.

      LG
      Gina

  11. karl-reist.de sagt: Antworten

    Süd-Ost-Asien ist unsere Lieblingsreiseregion, da wecken die schönen Bilder doch gleich wieder Fernweh. Lg, Nina

    1. Hallo Nina,

      Südostasien bietet wirklich tolle Fotomotive.

      LG
      Gina

  12. Hallo Gina, die Bilder sind jetzt die richtige Einstimmung auf meine morgen beginnende Kurzreise nach Thailand. Danke für die schönen Eindrücke, liebe Grüße aus Salzburg, Claudia

    1. Oh wie schön! Dann wünsche ich dir eine schöne Zeit in Thailand. ?

      LG
      Gina

  13. Hallo Ihr beiden,

    jetzt finde ich endlich mal ein wenig Zeit, mich durch die sagenhaft schönen (und vielen) Beiträge in Michaels Aktion zu klicken. Bei Euch finde ich dabei natürlich wunderbare Bilder. Schon alleine der Buddha mit Brille – herrlich.

    LG Thomas

    PS: Danke noch fürs Verlinken.

    1. Hallo Thomas,

      danke für deinen Kommentar. Der Brillen-Buddha scheint sich zum Publikumsliebling zu entwickeln. Der ist ja wirklich speziell.

      LG
      Gina

  14. Liebe Gina,
    der Brillen-Budda ist aber auch wirklich so cool. Kein Wunder, dass ihn alle mögen 🙂
    Vielleicht solltest du ihn dir als neues Logo überlegen 🙂
    Ein schönes Wochenende
    Katja

    1. Als neues Logo, hmmm. Wäre eine Idee, aber wir haben gerade ein neues Logo gemacht. Genauer gesagt, unser erstes Logo überhaupt.

      LG
      Gina

Kommentar verfassen