Es ist wie­der soweit. Das ers­te Halb­jahr 2017 neigt sich dem Ende zu und Micha­el ruft auf sei­nem Blog Erkun­de die Welt zur Foto­pa­ra­de auf. Gefragt sind unse­re schöns­ten Fotos in sechs Kate­go­ri­en.

Wie immer war die Aus­wahl sooo schwer. Aber wir haben uns ent­schie­den und prä­sen­tie­ren hier Fotos aus den von uns bereis­ten Län­dern. Bis Ende März waren wir auf unse­rer Welt­rei­se in Süd­ost­asi­en unter­wegs. Also, los gehts!

Kate­go­rie „Unge­wöhn­lich”

Puh, in Süd­ost­asi­en sind wahr­haft genug für unse­re Augen unge­wöhn­li­che Moti­ve zu fin­den! Das war mit die schwie­rigs­te Kate­go­rie. Allein, was alles auf einem Moped trans­por­tiert wer­den kann! Dazu könn­ten wir gan­ze Alben zusam­men­stel­len. Machen wir viel­leicht auch noch.

Der welt­weit ein­zi­ge Bud­dha mit Bril­le

Schließ­lich haben wir uns für den Bril­len­bud­dha in Shwe­daung in der Nähe von Pyay (Myan­mar) ent­schie­den. Der welt­weit ein­zi­ge Bud­dha mit Bril­le, mit sechs Metern Höhe beein­dru­ckend groß. Hier­hin kom­men Gläu­bi­ge, um um Hei­lung ihrer Augen­lei­den zu bit­ten. Die gro­ße Anzahl von Bril­len, die in Käs­ten in der Pago­de gesam­melt wer­den, las­sen ver­mu­ten, dass der Bril­len­bud­dha sehr heil­kräf­tig ist.

Kate­go­rie „Ent­spannt”

Auch dazu hät­ten wir eini­ge Fotos zur Aus­wahl. Ver­käu­fe­rin­nen, die inmit­ten ihres Obst- und Gemü­se­an­ge­bots auf dem Markt lie­gen und schla­fen. Tuk­tuk­fah­rer, die ihre Hän­ge­mat­te im Tuk­tuk auf­span­nen und dort gelas­sen auf Kund­schaft war­ten. Das rie­si­ge Schwein, das mit einem seli­gen Grin­sen im Gesicht am Rand der Dorf­stra­ße schlum­mert. Ent­schie­den haben wir uns schließ­lich für den Was­ser­büf­fel, der der Hit­ze des Tages in Laos durch ein Bad im Mekong ent­flieht. Gera­de mal Nase, Augen und Ohren gucken noch aus der küh­len­den Flut.

Fotoparade Fopanet entspannt

Was­ser­büf­fel im Mekong

Wir sind übri­gens nicht die ein­zi­gen, die Was­ser­büf­fel fas­zi­nie­rend fin­den. Auch bei Chris und Vic­to­ria von Nes­ting Nomads hat es ein Was­ser­büf­fel-Bild in die Foto­pa­ra­de geschafft.

Kate­go­rie „Fern”

Noch­mal der Mekong, dies­mal in Kam­bo­dscha. Mit einem klei­nen Boot fuh­ren wir auf der Suche nach Fluss­del­phi­nen über den Fluss. Vor uns die trä­ge Wei­te des Stroms, die sich vor dem bun­ten Bug des Schiff­chens erstreck­te. Der Motor wur­de abge­stellt, um die Del­phi­ne nicht zu stres­sen. Ruhe und Frie­den lag über der Was­ser­land­schaft. So schön!

Fotoparade Fopanet fern Mekong

Unend­li­che Wei­te auf dem Mekong

Kate­go­rie „Beleuch­tet”

Bun­te Papier­schir­me in Myan­mar, eine beleuch­te­te Brü­cke über den nächt­li­chen Mekong in Kam­bo­dscha, die gold­fun­keln­de Shwe­da­gon-Pago­de im Abend­son­nen­schein – vie­le Moti­ve schaff­ten es auch in die­ser Kate­go­rie in die enge­re Aus­wahl.

Schließ­lich gab den Aus­schlag, dass auch Viet­nam in der Foto­pa­ra­de ver­tre­ten sein soll­te. Am Rand der Alt­stadt von Hanoi liegt auf einer Insel im Hoan Kiem See der alt­ehr­wür­di­ge Jade­berg-Tem­pel. Sei­ne Ursprün­ge gehen ins 14. Jahr­hun­dert zurück. Er gehört zu den meist besuch­ten Sehens­wür­dig­kei­ten in Hanoi. In der her­ein­bre­chen­den Däm­me­rung habe ich die Stim­mung des beleuch­te­ten Tem­pels in dem stil­len See ein­ge­fan­gen.

Fotoparade Fopanet beleuchtet Jadebergtempel

Der Jade­berg­tem­pel im Hoan Kien See

Kate­go­rie „Alt”

Mit die­ser Kate­go­rie lan­den wir wie­der in Myan­mar. Wir haben vie­le alte Tem­pel und Pago­den dort gese­hen. Sehr vie­le! Beson­ders fas­zi­niert haben uns die alten Pago­den in und um Mrauk U. Im Rak­hi­ne-Staat im Wes­ten Myan­mars herrscht noch kaum tou­ris­ti­scher Andrang. In jedem der alten Tem­pel befin­den sich Bud­dha­sta­tu­en, die alle von der Bevöl­ke­rung ver­ehrt wer­den. Im Tem­pel der 80.000 Bud­dhas (wir haben nicht nach­ge­zählt), geht man durch lan­ge, spi­ral­för­mig gewun­de­ne Gän­ge immer tie­fer ins Tem­pel­in­ne­re hin­ein. Bud­dha­fi­gur an Bud­dha­fi­gur säumt den Gang, eine mys­ti­sche Atmo­sphä­re.

Fotoparade Fopanet Mrauk U alt

Sehr vie­le Bud­dha­fi­gu­ren in den Tem­pel­gän­gen

 

Kate­go­rie „schöns­tes Foto”

Oh Mann, was sol­len wir da wäh­len? Aus Tau­sen­den von Fotos das schöns­te zu küren ist eine nahe­zu unlös­ba­re Auf­ga­be. Nach­dem wir uns so durch die Län­der unse­rer Welt­rei­se gehan­gelt haben, fehlt nur noch: Deutsch­land.

Im Früh­jahr sind wir zurück­ge­kehrt. Über­all began­nen die Blu­men zu blü­hen. Die­ses Foto habe ich in Erlan­gen im Bota­ni­schen Gar­ten auf­ge­nom­men. Trotz eines eher trü­ben Tages leuch­tet das Pink der Tul­pen fröh­lich.

Fotoparade Fopanet Tulpen

Tul­pen im Bota­ni­schen Gar­ten in Erlan­gen

Noch mehr tol­le Fotos:

Vie­le Rei­se­b­log­ger betei­li­gen sich an der Foto­pa­ra­de. Auf der Foto­pa­ra­de-Sei­te von Micha­el fin­dest du sie alle. Eini­ge möch­te ich euch aber hier schon vor­stel­len:

Jes­si­ca hat super stim­mungs­vol­le Fotos von ihrer Bor­neo-Rei­se mit­ge­bracht.

Ines und Tho­mas zei­gen tol­le Bil­der von ihrer Island-Tour.

Wie immer fan­tas­tisch sind die Fotos von Tho­mas und Mela­nie.

Sehr gut gefal­len mir auch die Bil­der, die Sabi­ne aus­ge­wählt hat.

Bei Katha­ri­na haben es eben­so wie bei uns eini­ge Bil­der aus Myan­mar in den Bei­trag geschafft.

Wie gesagt, vie­le wei­te­re Bei­trä­ge fin­dest du auf Micha­els Sei­te. Klick dich durch und stau­ne über die Viel­falt.

 

 

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken

Mer­ken