Du leidest auch an unstillbarem Fernweh?

Dann bist du hier richtig!

Wir zeigen aktiven, unternehmungslustigen Ü50igern, wie sie sicher und individuell neue Reiseziele entdecken und ihre Reiseträume verwirklichen können.

  • Du möchtest gern andere Länder entdecken und nicht nur touristische Hotspots abhaken?
  • Du möchtest in deinem eigenen Tempo und nach deinen eigenen Vorstellungen reisen?
  • Du hast keine Lust, einem Reiseleiter und einem festen Zeitplan zu folgen?
  • Du möchtest deinen Urlaub selber organisieren?
  • Du übernachtest lieber in landestypischem Ambiente als in gesichtslosen Hotelketten?
  • Du bist gerne im Urlaub aktiv, ohne sportliche Rekorde brechen zu wollen?
  • Du glaubst nicht, dass du mir 50plus zu alt für diesen Reisestil bist?
  • Du bist bereit, für ein tolles Erlebnis auch mal Unbequemlichkeiten in Kauf zu nehmen?

Trag dich jetzt ein, um keine Beiträge mehr zu verpassen:

Reisen – besser spät als nie!

Wir wollen dir Mut machen, deine eigene, individuelle Reise zu planen, auch wenn du das bisher noch nicht gemacht hast.

Wir geben dir Anregungen für lohnenswerte Reiseziele, wobei unser Schwerpunkt in Naturerlebnissen liegt. Aber auch historische Zeugnisse und schöne Städte können uns begeistern.

Was du nicht bei uns finden wirst, sind Berichte über Luxusreisen, Kunstmuseen oder extreme Action-Touren.

Mit vielen Tipps zur Organisation und zu bewährter Ausrüstung fürs Reisen helfen wir dir, deine persönliche Traumreise zu verwirklichen. Auch die Themen Sicherheit und Gesundheit auf Reisen kommen bei uns nicht zu kurz.

Du willst dich gar nicht selber ins Abenteuer stürzen? Dir reicht es, in deiner Phantasie mitzureisen? Unsere lebendigen Reiseberichte nehmen dich mit sowohl in exotische Länder als auch zu Zielen gleich um die Ecke.

Beispiele für unsere Themen:

Lust auf unsere Berichte bekommen? Dann trag dich jetzt ein und lass dich über neue Beiträge informieren:

Wer schreibt hier?

2 on the go sind Gina und Marcus, Jahrgang 1960 und 1962.

Auf unserer einjährigen Weltreise haben wir viele Erfahrungen im individuellen  Reisen gesammelt.

Dabei haben wir uns erst mit über 50 Jahren in die weite Welt hinaus gewagt. Unsere erste große Reise führte uns zu Ginas 50. Geburtstag nach Mexiko. Da wir uns so ganz alleine in unserem ersten lateinamerikanischem Land nicht trauten, buchten wir eine Rundreise. Im Nachhinein genossen wir die wenigen selbst organisierten Tage in Mexiko weit mehr als die Rundreise.

So entschlossen wir uns, auf eigene Faust zu reisen. Es folgten Kuba, Chile und La Réunion als nächste Ziele.

Mit Mitte 50 brachen wir zu unserer Weltreise auf, die durch Südamerika, Australien, Neuseeland und Südostasien führte.

Gina von 2 on the go

Ich bin Gina.

Als Apothekerin bin ich die Fachfrau für alle Fragen der Reisegesundheit. Außerdem organisiere und plane ich gerne. Auf der Weltreise habe ich gelernt, mich auch mal ganz ungeplant treiben zu lassen.

Am Reisen liebe ich das Eintauchen in die neue Umgebung, zu sehen, wie Menschen auf ganz andere Art und Weise leben und ihre Probleme lösen, die mal sehr unterschiedlich, mal sehr ähnlich zu unseren sind.
Ich futtere mich gerne durch fremdartige Speisekarten und versuche mich immer an den Basics der Landessprache. Noch besser, wenn ich eine erlernte Sprache wie Englisch oder Spanisch anwenden kann und merke, wie die Verständigung täglich leichter fällt.
Ich bin eine Träumerin mit beiden Füßen auf dem Boden. Ich neige zum Klugscheißen, arbeite aber daran, meiner Umgebung damit nicht allzu sehr auf den Geist zu gehen. Ich liebe Gewürze wie Curry, Ingwer, Kreuzkümmel und hasse Kümmel. Ich finde abends nicht ins Bett, schlafe gerne lange, aber für ein tolles Naturerlebnis steh ich auch mal früh auf.

Ich bin Marcus.

Als Ingenieur bin ich für alle technischen Fragen zuständig. Besonders wenn es um Fahrzeuge geht, bekomme ich schnell leuchtende Augen.

Ich bin sehr neugierig zu erfahren, wie man in anderen Ländern lebt, ob wohnen, einkaufen oder Bus und Bahn fahren.

Gerne tauche ich ein wenig in die Landessprache ein, obwohl ich nicht so sehr sprachbegabt bin. Außerdem versuche ich immer die nationale Küche zu probieren, zumindest einmal.

Obwohl ich nach außen sehr ruhig wirke, gehen mir oft 1000 Dinge gleichzeitig durch den Kopf, sodass ich mich nicht so gut konzentrieren kann und unruhig bin. Außerdem ist mein Orientierungssinn verbesserungsfähig. Aber zum Glück gibt es ja Navis.

Marcus 2 on the go

Stimmen unserer Leserinnen und Leser

„Sehr stimmungsvolle Tipps, gut erklärt und schön bebildert. Ein wirklich sympathisches Paar!“

Elena

„Ein sehr hilfreicher und interessanter Beitrag über ein Thema , das wichtig ist, aber wohl nicht jeder gerne angeht. (Zum Artikel „Asiatische Toiletten„)“

Miuh

„Sympathischer Reiseblog mit vielen tollen Tipps und spannenden Reisezielen!“

Barbara

„2 on the go besuche ich sehr gerne, weil ich hier immer wieder Tipps finde, die uns auch interessieren, seien es Tipps für Slow Travel oder Foodies.“

Monika

„Schön geschrieben und tolle Fotos. … Euer Bericht ist für Reisende sehr informativ.“ (zum Bericht Marokko: Sahara-Wüstentour in den Erg Chegaga)

Michael

Hier kannst du die Benachrichtigungen abonnieren, um keinen Beitrag zu verpassen: