Wenn es dem Esel zu wohl wird, begibt er sich aufs Eis. In unse­rem Fal­le bedeu­tet das Eis: wir dre­hen unser ers­tes Video und rich­ten einen You­tube-Kanal ein.

Inspi­riert von Film­aben­den, an denen Men­schen auf Expe­di­ti­on gehen und dabei haar­sträu­ben­de und stra­pa­ziö­se Aben­teu­er erle­ben machen wir uns ans Werk.

Wir fin­den es nicht ganz unklug, zunächst klein anzu­fan­gen und nicht sofort eine See­ka­jak­tour ent­lang der Aleu­ten oder einen Wucht­was­ser­ham­mer im Hima­la­ya in Angriff zu neh­men. Nahe­lie­gend ist das Nean­der­land, eine von der Düs­sel durch­flos­se­ne Land­schaft rund um Mett­mann, Wülf­rath und Vel­bert.

Eine von uns noch nicht began­ge­ne Etap­pe des Nean­der­land­steigs soll für unse­re „Expe­di­ti­on” gera­de recht sein.

WARNUNG: Das Film­chen ist unter cine­as­ti­schen Gesichts­punk­ten grot­ten­schlecht!!! Der Ton lässt zu wün­schen übrig, die Schnit­te sind ama­teur­haft und das The­ma ist natür­lich NICHT ernst­zu­neh­men. Wir üben halt noch…

ABER: Tada­aaa! Unser ers­tes Video:

Expe­di­ti­on Nean­der­land­steig

Die­ses Video anse­hen auf You­Tube.