Flugzeug Pikto1

Jeder, der sich mit einer längeren Reise oder einer Weltreise beschäftigt, stößt irgendwann beim Flüge suchen auf das sogenannte Round-the-World-Ticket (RTW). Was ist das genau und wie funktioniert es?

Kurz: Mit dem RTW kannst du maximal ein Jahr lang in eine Richtung (Ost oder West) um die Welt fliegen. Das Ticket beinhaltet eine maximale Anzahl von Flugmeilen und Stopps. Je nach Flugmeilen, Stopps und Abflugdatum variieren die Kosten für das Ticket.

Die Vorteile für uns liegen darin, dass die Flüge schon im Voraus gebucht und bezahlt sind und wir uns während der Reise keine Gedanken um Weiterflüge machen müssen. Durch das Ticket hat man beim Einreisen in ein Land auch immer die Bestätigung, dass man das Land auch wieder verlässt.

Die beiden Reisebüros, die wir angefragt hatten, haben uns sowohl ein RTW als auch eine Reihe von Einzelflügen angeboten. Letztendlich war der günstigere Preis für uns entscheidend.

Ein Nachteil des RTW ist, dass man nach spätestens einem Jahr wieder am Ausgangspunkt seiner Reise sein muss, was für uns jedoch kein Problem darstellt. Auch ist es nicht möglich, die Flugroute zu ändern. Allerdings sind die Flugzeiten jederzeit kostengünstig umbuchbar. Bei One-way-Tickets ist das viel teurer oder gar nicht möglich. (m)