Genau heu­te in einem Monat ist es soweit, dass wir den Flie­ger bestei­gen wer­den, der uns nach Bue­nos Aires bringt, unse­rem ers­ten Ziel auf unse­rer ein­jäh­ri­gen Welt­rei­se!!!

Eini­ges von den Din­gen, die Mar­cus in dem Bei­trag „Wie weit seid ihr mit den Vor­be­rei­tun­gen?” ange­spro­chen hat­te, haben wir erle­digt:

Mar­cus’ Auto ist ver­kauft, es ist wohl schon unter­wegs Rich­tung Kon­go. Wer hät­te gedacht, dass es noch vor uns auf Fern­rei­se geht? ;-)

Jetzt müs­sen wir uns mit unse­ren Ter­mi­nen etwas koor­di­nie­ren, da wir nur noch ein Auto haben. Das muss auch noch die­sen Monat zum TÜV, wie wir über­rascht fest­ge­stellt haben…

Mit der Unter­ver­mie­tung der Woh­nung ist eine Agen­tur beauf­tragt. Wir wer­den lang­sam ner­vös, ob wir wirk­lich einen pas­sen­den Unter­mie­ter fin­den. Aber die Agen­tur mein­te, dass möblier­te Woh­nun­gen in aller Regel kurz­fris­tig ver­mie­tet wer­den. War­ten wir’s ab.

Eine Aus­lands­kran­ken­ver­si­che­rung* für das Jahr ist abge­schlos­sen.

Für Mar­cus pri­va­te Kran­ken­ver­si­che­rung und mei­ne pri­va­ten Zusatz­ver­si­che­run­gen sind die Anwart­schaf­ten bean­tragt, so dass wir ein Jahr lang mit mini­ma­len Bei­trä­gen dabei sind und danach wie­der ohne erneu­te Gesund­heits­prü­fung auf­ge­nom­men wer­den. Wider Erwar­ten lief auch das Frei­stel­len-Las­sen von mei­ner gesetz­li­chen Kran­ken­ver­si­che­rung ganz unkom­pli­ziert ab. Nach­dem ich gele­sen hat­te, dass eini­ge Kran­ken­kas­sen da erheb­li­che Pro­ble­me machen, war ich froh, dass es in mei­nem Fall reich­te, Round-the-World-Ticket und Bestä­ti­gung der Aus­lands­ver­si­che­rung ein­zu­rei­chen.

Eben­so pro­blem­los konn­ten wir uns für das Jahr in unse­rem Fit­ness-Stu­dio vom Ver­trag frei­stel­len las­sen.

Die Imp­fun­gen gegen Toll­wut und Japa­ni­sche Enze­pha­li­tis lau­fen, nächs­te Woche erhal­ten wir die letz­te Imp­fung. Dann folgt noch die Schluck­imp­fung gegen Typhus und wir sind so gut gefeit, wie es nur mög­lich ist.

Die meis­ten Gesund­heits-Checks haben wir erle­digt. Ich gehe nächs­te Woche noch zum Zahn­arzt, dann sind wir durch.

Das Rei­se­ge­päck wur­de durch wei­te­res Zube­hör ergänzt: Für unse­re Ruck­sä­cke haben wir Regen­schutz- bzw. Pack­hül­len gekauft.

Das tech­ni­sche Equip­ment wur­de mit Ersatz­ak­ku für die Kame­ra, klei­ne Rei­se­tas­ta­tur und Rei­sem­aus und Adap­ter, um Tablet und SD-Kar­te zu ver­bin­den erwei­tert.

Unse­re Rei­se­rou­te hat schon vor dem Abflug die ers­ten Ände­run­gen erfah­ren: Wenn wir doch sowie­so in Syd­ney umstei­gen müs­sen, kön­nen wir da auch eine Woche ver­brin­gen. Und wenn Gabel­flü­ge so pro­blem­los mög­lich sind, wol­len wir von Syd­ney aus lie­ber direkt nach Cairns flie­gen. Wir haben vor, mit dem Cam­per­van den Nor­den Aus­tral­li­ens zu erkun­den und dann die Ost­küs­te run­ter bis nach Bris­bane zu fah­ren. Also haben wir für einen klei­nen Auf­preis die ent­spre­chen­den Ände­run­gen buchen las­sen.

Da jetzt schon fest­steht, wann wir auf der Oster­in­sel sein wer­den, haben wir dort schon unser Quar­tier gebucht.

Auch wenn schon vie­le Punk­te abge­hakt sind, bleibt immer noch viel zu tun. Es fal­len uns auch stän­dig neue Sachen ein, um die wir uns noch küm­mern müs­sen.

Aktu­ell sind wir mit der Vor­be­rei­tung unse­rer Abschieds­par­ty beschäf­tigt.

Dem­nächst müs­sen wir zum Stra­ßen­ver­kehrs­amt, um unse­re inter­na­tio­na­len Füh­rer­schei­ne zu holen (die dann bestimmt nie jemand sehen will in dem gan­zen Jahr!).

Die Pla­nung unse­rer Finan­zen ist auch noch nicht im Detail fer­tig: Wie wer­den wir unter­wegs unse­re Bank­ge­schäf­te mög­lichst sicher erle­di­gen? Wie­viel Geld soll monat­lich vom Spar­kon­to aufs Giro­kon­to flie­ßen, so dass wir immer flüs­sig sind ohne zuviel Geld auf dem Kon­to rum­lie­gen zu haben?

Es blei­ben noch büro­kra­ti­sche Auf­ga­ben, wie Steu­er­erklä­rung fer­tig machen, Nach­sen­de­an­trag für Post, Abmel­den beim Arbeits­amt, Adress­än­de­rung bei wich­ti­gen Ansprech­part­nern etc.

Lang­wei­lig wird uns also nicht wer­den in unse­rem letz­ten Monat in Deutsch­land!(G)