Unsere Tipps für Nyaung Shwe am Inle-See

Die Anreise nach Nyaung Shwe durch unsere Trekkingtour kannst du hier nachlesen. Die Fahrt mit den kleinen Booten über den Inle-See hat uns gut gefallen. Desweiteren gibt es Standard-Busverbindungen von Yangon, Mandalay und anderen großen Städten.

Fahrt auf dem Inle-See

Eine Hotelempfehlung können wir euch nicht geben, wir waren mit unserem Hotel nicht so zufrieden.

Es lohnt sich auf jeden Fall, Fahrräder zu mieten. Diese sind günstig, achtet darauf, dass die Räder eine funktionierende Gangschaltung haben. Da wir morgens meist spät aufbrechen, sind die guten Fahrräder natürlich schon weg und man nimmt, was übrig bleibt ?.

Für uns war das Highlight der Besuch des Höhlenklosters. Dies ist jedoch etwas schwer zu finden. Zwar haben wir einen Stadtplan in der Touristen-Info bekommen, dieser ist aber nur bedingt tauglich. Immer wieder sind wir auf unsere Handys mit der Offline-Navigation angewiesen. Es hat sich bewährt, dass jeder von uns eine andere App hat, da diese sich ergänzen. Gina hat die App „Navigator“ von MapFactor, ich verwende die App „maps.me“. Beide Apps sind kostenfrei. Die Tour über den Inle-See mit Besuch der schwimmenden Gärten haben wir nicht gemacht, da wir bei der Anreise schon eine Bootsfahrt hatten. Die Boote sind fast alle sehr laut. (M)

Kommentar verfassen