Die große Mural-Tour: Street-Art in Buenos Aires

Ein Programmpunkt, den wir auf keinen Fall verpassen wollten, ist die Besichtigung der großen Murals in Buenos Aires, das sind Gemälde auf Mauern und Wänden, wie bei uns die Graffitis, nur viel größer.

tmp_7517-Titel Streetart1-1433525310

Da die Wettervorhersage für heute zur Abwechslung mal keinen Regen  prognostizierte, hatten wir uns flugs zu einer geführten Tour angemeldet. Mit fünf Teilnehmern und einer sehr begeisterten amerikanischen Führerin ging es fast pünktlich am vereinbarten Treffpunkt los. Erwähnenswert ist, daß in Argentinien die Street-Art Künstler legal arbeiten, sie benötigen nur das mündliche Einverständnis des Besitzers der Wand oder der Mauer und schon können sie loslegen.

Im Viertel San Telmo schauten wir uns zuerst zu Fuß einige kleinere Murals an, die wir ohne die fachkundigen Hinweise übersehen hätten. Weiter ging es mit einem Kleinbus durch Barracas und La Boca. Das sind zwei Gegenden, in denen vorwiegend Arbeiter und arme Leute wohnen und vor denen in den Reiseführern wegen der Kriminalität gewarnt wird. Daher konnten wir bei den Murals auch nur kurz aus dem Bus steigen oder mußten ganz im Bus bleiben.

tmp_7517-P1080639-2-453938963

Aber da Bilder mehr als tausend Worte sagen, gerade bei diesem Thema, haben wir eine große Galerie für euch zusammengestellt. Klickt euch durch!

Die Führung endete nach circa drei Stunden in einer Eisdiele, in der wir uns für den Nachhause-Weg stärken konnten. (M)

2 Replies to “Die große Mural-Tour: Street-Art in Buenos Aires”

  1. Hallo ihr 2,
    tolle Murals und guter Artikel – ich muss Buenos Aires unbedingt auf meine Löffelliste setzen! Und ihr vielleicht Salvador da Bahia, Brasilien? dort gibt es auch ganz tolle Graffitis! Eine Auswahl findet ihr hier: http://www.sy-yemanja.de/2015/04/21/grizzabella-und-die-unbefleckte-empfaengnis/

    1. Hallo Steffi,
      Danke für dein Feedback. Buenos Aires ist eine Reise wert. Deine Tipps sind auch klasse, liegen derzeit jedoch nicht auf unserer Reiseroute.
      LG Gina&Marcus

Kommentar verfassen