Peru

Von Bolivien aus erreichten wir entlang des Ufers des Titicacasees Puno, unser erster Stopp in Perú.

Von dort ging es weiter nach Cusco, die ehemalige Hauptstadt des Inkareichs und Ausgangspunkt für die Besichtigung von Machu Picchu.

Nach wochenlangem Aufenthalt auf den Höhen des Altiplano mit kalten Nächten und dünner Luft stand uns der Sinn nach Wärme. Puerto Maldonado im Tiefland des Amazonas war daher unser nächstes Ziel.

Von da aus ging es weiter nach Arequipa, einer wunderschönen Stadt mit viel erhaltener Kolonialarchitektur.